Startseite

Das Museum

Anfahrt und Öffnungszeiten

Ausstellung

Aktuelles

Impressum

Bild vom Museumsflyer
Download Flyer

 
Eine typische Ladeneinrichtung
Das Museum der 50er Jahre
Die Ausstellung

 

Grundlage der Ausstellung ist die viele tausend Objekte umfassende Sammlung zur Alltagskultur der Jahre 1948 bis 1963, die seit 1984 von der Historikerin und Psychologin Kerstin Baronin v. Freytag Löringhoff aus ganz Westdeutschland zusammengetragen wurde.

 
 
Teil der Sammlung sind außerdem ein Zeitungs-, Zeitschriften- und Prospekte-Archiv von rund 5000 Exemplaren, eine Bibliothek und ein Tonträgerarchiv, die für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung stehen.

Verschiedene Einrichtungsensembles sind zu sehen: Flur, Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Kinder- und Jugendzimmer. In den Vitrinen werden zeittypische Themen der bundesdeutschen Sozialgeschichte behandelt: Amerikaorientierung, Venedig- und Paris-Verliebtheit, Design-, Mode-, Party-, Reise- und Musikkultur, Fotografie, Fernsehen, Geschlechterrollen, Kindererziehung...

   
Ansicht einer Kneipe

Bei der Kneipe im Museum mit Musikbox und Schallplatten handelt es sich um das in den 50er Jahren bekannte Bremer Lokal
"Zum Tuschkasten".

Bild mit Schallplatten

     

 

Diese Seite ist Bestandteil der Homepage vom Museum der 50er Jahre in Bremerhaven